Geburtstag im Heidepark

19 Jahre nach unserem ersten Besuch sollte es wieder in den Heidepark gehen.

Gebucht hatte ich ein Piratenzimmer im Abenteuerhotel mit Eintritt, Abendessen und Frühstück für eine Nacht gebucht. Um 9:00 Uhr ging es los und nach 3 Stunden Fahrt und einigen Staus durch Baustellen kamen wir am Hotel an.

Wir konnten sofort auf unser Zimmer #009. Schnell die Koffer weg gebracht und in den Park.

Erst einmal ein wenig umgesehen und zum dran gewöhnen mit dem Dessert Race gefahren. Das Wetter war toll und der Park leer.

Wir gönnen uns ein Eis, was bei den Temperaturen sehr angenehm ist.

Von oben sieht der Park auch sehr interessant aus.

Wir trauten uns in die Krake und konnten sogar sitzen bleiben. Der Ride ist klasse, aber etwas kurz. Flug der Dämonen ist obergeil und die Ghostbusters sind auch toll.

Wir haben uns ein Fotopaket gekauft, da gibt es dann 6 Onridefotos für 30€. Zwischendruch haben wir uns mit dem Piratensnack gestärkt. Wir hätten Chicken Nuggets, Pizza oder Currywurst bekommen können und haben uns für letztere entschieden.

Nach vier Uhr sind wir zurück zum Hotel, denn wir wollten das Schwimmbad ausprobieren. Es ist zwar nicht sehr groß aber schön gemacht.

Danach haben wir uns fertig gemacht, denn für 19:00 Uhr hatten wir im La Tortuga reserviert. Das Essen war für Buffet recht gut, nur der Geräuschpegel recht hoch, da wir zuerst an der Kinderspielecke sassen. Wir haben dann um einen anderen Tisch gebeten und es war dann recht angenehm.

Etwas befremdlich fanden wir das man nur  1,5 Stunden essen und trinken darf, was aber vollkommen ausreicht. Wenn man zum Tisch gebracht wird, wird man darauf hin gewiesen, das man keine Getränke mit in die Bar oder aufs das Zimmer mitnehmen darf. Ich finde das lässt tief Blicken, was wohl von den Gästen gemacht wird.  Danach sind wir wieder aufs Zimmer und haben Lets Dance geschaut.

3. Juni 2017

Wir waren recht früh wach und hatten für 8.00 Uhr Frühstück reserviert. Das Frühstück war reichhaltig und gut. Leider fing es an zu regen und so haben wir unsere Sachen ins Auto gebracht und sind in den Park.

Dort fiel uns auf, das wir die Fotogutscheine vergessen hatten. Also wieder zurück zum Auto und diese geholt. Dabei haben wir fest gestellt, das man 20 Minuten warten muss bis man wieder in den Park kann. Okay, in der Zwischenzeit hatte es aufgehört zu regnen aber der Park war heute am Pfingstsamstag deutlich voller.

Wir sind Big Lop gefahren und so Thrillrides wir die Flossfahrt oder Monorail, in der wir bei einem weiteren Schauer ziemlich nass wurden. Nachdem wir ausgiebig durch die Shops gegangen sind haben wir im Fährhaus  noch einen Kaffee getrunken und sind dann weiter nach Bremen gefahren, da uns die Wartezeiten zu lang wurden und das Wetter auch nicht besser wurde.

Plus:
Das Theming vom Hotel ist klasse und es wird viel für die Kinder gemacht. Das Spaßbad ist toll.
Die Achterbahnen, vor allem Flug der Dämonen und Krake sind klasse und Ghostbusters ist auch toll.
Super nette Mitarbeiter.

Minus:
eigentlich nur Kleinigkeiten im Hotel.

  • Keine Gepäckaufbewahrung
  • Keine Klimaanlage
  • Kein Kühlschrank
  • Checkout schon um 10:00 Uhr
Advertisements