Cala Millor 1997

Hotel Bonamar

Hotel Bonamar

Flug ab Köln mit Transavia

Unser Transavia Flieger

26. April 1997
Jens holt uns um 13:30 Uhr ab und um 15:00 Uhr kommen wir in Köln am Flughafen an. Unsere Maschine sollte eigentlich um 16:50Uhr starten, hat aber Verspätung und so heben wir erst um 17:35 Uhr ab. Um 19:20 Uhr landen wir in Palma. Es sind immer noch 17°C und nach dem Tranfer kommen wir um 22:15 Uhr im Hotel an. Wir packen schnell die Koffer aus und gehen zu KFC Hot Wings essen. Im Hotel gab es noch einen Lumumba und dann ging es ins Bett.

Cala Millor

27. April 1997
Frühstück um 8:30 Uhr. Machen einen Spaziergang durch Cala Millor und kaufen Cola light, kompatiblen Malibu und Probierfläschchen von allen Hjerbas Sorten. Von 14:00 bis 16:00 Uhr gehen wir an den Pool und danach noch einmal zu Burger King Onion Rings essen. Abends gibt es im Hotel eine Tombola und Flamenco-Show-

Wetter: Morgens bewölkt, nachmittags Sonne mit Wolken

Blick vom Balkon

28. April 1997
Frühstück um 8:30 Uhr. Von 9:00-13:00 Uhr an den Pool. Danach Spaziergang nach Cala Bona und dort gegessen. Es gab Gambas al ajillo und Entrecôte Bearnaise. Auf dem Rückweg noch After Sun gekauft und ein Eis gegessen. Nach dem Abendessen waren wir so müde das wir gleich eingeschlagen sind.

Wetter: Sonnig

Der Hafen von Cala Bona

29. April 1997

8:00 Uhr Frühstück. Von 9:00-13:00 Uhr wieder an den Pool. Dann ein Spaziergang, naja eher eine Wanderung zum Castell Pta. Amer. Knoblauchhähnchen und Corizo gegessen und Sangria dazu getrunken. T-Shirts und Gürlteö gekauft. Der Wein zeigt Wirkung und der erste Film (111-813) ist voll. Wir haben kaum etwas zum Abendbrot gegessen, da wir noch ziemlich satt vom Mittagessen waren. Das erste Buch „Die Kammer“ habe ich ausgelesen.

Blick vom Punta Amer auf Cala Millor

Mittagessen

30. April 1997
8:00 Uhr Frühstück. Wir haben ein Auto gemietet und einen VW Polo bekommen. Zuerst fahren wir nach Palma und  machen einen Spaziergang durch die Altstadt. Weiter nach Arenal und den berühmten „Ballermann 6“ gesucht. Hier ist auch nicht viel los. Wir essen bei Wimpy etwas und fahren dann weiter die Küste entlang und sehen uns Cala Pi, Porto Colom und Porto Christo an, wo wir ein Eis essen und fahren dann noch nach Cala Ratjada. Dort kaufen wir einige Diddl-Karten und sind gegen 19.00 Uhr zurück im Hotel zum Abendessen. Im Fernsehen kommt Fußball und wir trinken noch einen Lumumba an der Bar. Der 2. Film (125-663) und 1 Kleinbildfilm sind voll.

Wetter: zuerst bewölkt, dann sonnig

Palma de Mallorca

Ballermann

1. Mai 1997
9:00 Uhr Frühstück. Danach bis 13:00 Uhr an den Pool. Nachmittags Spaziergang durch Cala Millor und Schuhe gekauft. Nach dem Abendessen an die Bar. Siggi wird nimmt am Animationsprogramm teil und spielt einen Schlafwandler :-). Bei der Tombola zieht er erst die 222 (unser Zimmer vom letzten Jahr) und dann die 405, unser Zimmer. Es gibt ne Flasche Sekt, die ganz schön reinhaut.

Wetter: sonnig, sehr windigSiggi als Schlafwandler

2. Mai 1997
8:30 Uhr Frühstück. Zeitungen gekauft und bis mittags an den Pool. Nach Cala Bona gegangen und bei Wimpy gegessen dann zurück zum Hotel und „Siesta“ bis zum Abendessen. Es ist ein Ballonfestival im Ort und ich versuche sie zu fotografieren, danach machen wir noch einige Nachtaufnahmen am Strand.

Wetter: Sonnig, kalter Wind

Ballonfestival

3. Mai 1997
8:30 Uhr Frühstück und bis 13:00Uhr an den Pool. Nach Cala Millor und bei Burger King gegessen, Schuhe gekauft und um 19:00 Uhr zu dem Platz gegangen wo die Ballone starten sollten, aber da es zu windig war, wurde es auf den nächsten Tag verschoben. Um 20:20 Uhr waren wir zum Abendessen wieder zurück im Hotel.

Wetter: wolkenlos

Cala Millor by night

4. Mai 1997
Wir sind schon um 7:45 Uhr los gegangen um den Start der Ballone um 8:00 Uhr zu sehen, sie sind aber an einer anderen, weiter entfernten Stelle schon gestartet. Zurück zum Hotel und gefrühstückt. Da es bewölkt ist, wollten wir eigentlich Briefmarken im Ort kaufen und laufen dann aber bis nach Sa Coma, wo ich mir ein T-Shirt kaufe. Habe meine neuen Schuhe an, blöde Idee, denn am Ende kann ich kaum noch laufen und habe ne dicke Blase unter dem Ballen. Essen im Ca´n Candil, ein spanisches Lokal in dem auch viele Spanier essen. Von 15:30-16:30 Uhr an den Pool. Wir haben keine Lust abends nochmal wegen der Ballone los zu gehen und verbringen den Abend an der Bar.

Wetter: zuerst bewölkt, dann sonnig

Ca´s Candil

5. Mai 1997
9:00 Uhr Frühstück. Wollen eigentlich an den Pool, aber es fängt an zu regnen. Wir kaufen dann Postkarten und schreiben sie. Die Sonne kommt wieder und wir gehen nach Cala Millor bei Käpt´n Hook essen. Nach dem Abendessen spielen wir ein wenig Dart und sehen die Show „Dinner for One“.

Wetter: Regen, dann sonnig

Käpt´n Hook

6. Mai 1997
8:30 Uhr Frühstück. Wir haben wieder ein Auto gemietet und fahren dieses mal an die Westküste. Zuerst geht es nach Sineu. Weiter geht es nach Inca und sehen uns da einige Lederfabriken an, nur sind die Sachen da recht teuer. Bei Binisalem verfahren wir uns ein wenig und können dadurch die Landschaft geniessen. Dann nach Bunyola und dort den „Roten Blitz“ fotografiert. Weiter nach Soller und Port de Soller. Zum Schluß noch nach Valldemossa. Die Rückfahrt ging dann über Banyalbufar, Andraxt, Palma und Manacor nach Cala Millor. U, 19:30 zu Abendessen zurück im Hotel. Abends nur noch ein wenig gelesen.

Wetter: erst bewölkt, dann sonnig

Der rote Blitz

7. Mai 1997
9:00 Uhr Frühstück. Es ist bewölkt und wir gammeln im Zimmer rum. Um 12:00Uhr stürmen wir die Parfümerien und decken uns mit neuen Düften ein. Es fängt an zu regnen. Zum Essen gehen wir zum König der Brathähnchen und sind nach einem IrishCoffe etwas beschwipst. Zurück zum Hotel und etwas gelesen. Nach dem Abendessen ist Bingo.

Wetter bedeckt, Regenschauer ab 16:00 Uhr wieder Sonne

König der Brathühner

8. Mai 1997
8:30 Frühstück. Am Pool ist es zu kalt und zu windig deshalb gehen wir nach Cala Millor und erst später zum Pool. Nach dem Abendessen machen wir noch einen Spaziergang nach Cala Bona.

Wetter: morgens stark bewölkt , nachmittags sonnig

Der Hafen von Palma de Mallorca

9. Mai 1997
8:30 Uhr Frühstück. Um 10:00 Uhr zum Markt nach Son Severa gelaufen, dort ein wenig geschaut und um 14:00 Uhr zurück nach Cala Millor und nochmal Parfüm gekauft und bei Burger King gegessen. Danach an den Pool und nach dem Abendessen angefangen die Koffer zu packen. In der Bar tritt ein Bauchredner auf. Bei der Tombola Sekt gewonnen und noch etwas Dart gespielt.

Wetter: sonnigValdemossa

10. Mai 1997
8:30 Uhr Frühstück. Nach dem Frühstück die letzten Sachen gepackt. Wir gehen nochmal zum Strand um Sand für die Flaschen zu holen und ausserdem ins Meer. Zurück zum Hotel zum trocken werden. Um 13:30 Uhr dann ins Ca´s Candil zum Essen und danach noch ein kurzer Abschiedssparziergang durch den Ort. Am Pool noch etwas rumhängen und auf den Transferbus zum Flughafen warten, der um 19:00 Uhr kommt. Wir starten um 23:00 Uhr und landen um 0:59 Uhr in Köln. Beim Landeanflug haben wir eine tolle Sicht auf Köln. Jens und Jo holen uns mit einer Flasche Sekt ab. Gegen 3:00 Uhr sind wir dann wieder zuhause.

Zeit zum Packen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s