Back to Los Angeles

17. Oktober 2014
Nach dem Stop in Baxter haben wir den Wagen haben wir nochmal vollgetankt, damit wir heil durch die Wüste kommen. Wir hatten wieder Glück das wir keinen Stau hatten und die Poollane nutzen konnten und so kamen wir um 17:00 Uhr an unserem siebten Hotel, dem Mikado, 12600 Riverside Dr, North Hollywood, CA, 91607 an. Das Hotel liegt verkehrsgünstig am Ventura Highway (101).  Mit 58 Zimmern ist es recht klein und gemütlich. Es wurde 1958 gebaut und das Zimmer ist vollkommen okay. Es gibt eine Microwelle, einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine bei der jeden Tag Kaffeepads nach gelegt werden. Zu dem Hotel gehört ein japanisches Restaurant in dem es morgens das kostenlose Frühstück gibt. Der Parkplatz vor der Tür ist ebenfalls im Preis inbegriffen was bei den Preisen, die normal in Los Angeles genommen werden ein großer Vorteil ist. Vanessa und Kelly wohnen in der Nähe und holen uns um sechs Uhr ab und wir fahren zum Essen. Wir essen im Boneyard Bistro in der Nähe vom Hotel. Sehr lecker! Die beiden bringen uns zurück und wir unterhalten uns noch ein wenig auf dem Zimmer und gehen dann früh schlafen, denn morgen heißt es früh aufstehen.

Kelly hat einen Wagen gemietet damit wir nicht fahren müssen und wir werden um 7:00 Uhr abgeholt um ins Ynez Valley zur Weinprobe zu fahren.

DSC_0853 2014-10-17 17.03.16 DSC_0850 20141017_202057 20141017_202203 DSC_0849 DSC_0845 DSC_0848Rips

Rips

Fish n Chips

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Viva Las Vegas 15. bis 17. Oktober 2014 – 2 Nächte im Hard Rock Hotel

15. Oktober 2014
Ich werde wie vermutet sehr früh wach, Jetlag. Wir machen uns Kaffee auf dem Zimmer und ich schreibe an diesem Bericht. Danach schauen wir uns noch etwas im Hotel um und gehen kurz vor die Tür. Um zehn Uhr haben wir wieder alles zusammen gepackt und fahren los nach Las Vegas.

DSC_0620 DSC_0625

Der Verkehr ist ganz okay und wir profitieren wieder von der extra Spur für Fahrgemeinschaften. Rund 175 Meilen vor Las Vegas halten wir in Barstow und frühstücken bei Dennys. Okay, bei den Portionen ist es mehr das Essen für den ganzen Tag.

20141015_144139 DSC_0628 DSC_0631 20141015_154826 DSC_0629

Turkey Dipper 7.99$

Turkey Dipper 7,99$

Peanut Butter Cup Pancake Breakfast 7,99$

Die Fahrt ist recht eintönig, denn es geht immer nur geradeaus durch die Wüste. Um kurz nach drei kommen wir am Hard Rock Hotel an. Wir parken den Wagen im Parkhaus (kostenlos) und gehen zur Rezeption.

20141015_182625

Beim Einchecken graden wir das Zimmer für 50$/Nacht auf eine Suite ab. Die Suite (1112) ist super und im 11. Stock im Hard Rock-Tower mit Blick auf den Pool und den Strip. Wir warten bis unser Gepäck im Zimmer ist.

DSC_0654

Blick aus dem Zimmer

DSC_0639 DSC_0641 DSC_0645 20141015_184651 20141015_184818 DSC_0647 DSC_0651 DSC_0655 20141015_194440

Danach erkunden wir das Hotel, das wirklich riesig ist.
Nachdem wir den Tattooshop – Hart and Huntington – für Gen gefunden und uns einen Kaffee und ein Plunderteil geholt hatten, haben wir uns noch ein wenig ausgeruht und sind, als es dunkel war zum Strip gelaufen.

20141015_211719

2014-10-15 17.32.29 DSC_0664 DSC_0666 DSC_0671 DSC_0673

Vom Hard Rock Hotel zum Strip sind es strammen Schrittes gute 20 Minuten, also rund 2 km.

DSC_0695 20141016_001437 DSC_0697 20141016_001613 DSC_0704 DSC_0705 20141016_002728 DSC_0709 DSC_0721 DSC_0736 20141016_012040 DSC_0748 20141016_013818 DSC_0757

Wir sind dann am Bellagio vorbei, wo wir die Kaskaden gesehen haben, bis zum Flamingo und wieder zurück gegangen. Es war schon beeindruckend die ganzen Hotels und Casinos zu sehen. Um halb zwölf wollten wir im Hard Rock Cafe neben dem Hotel noch etwas essen, aber da die Küche dort geschlossen hatte sind wir im Hotel ins Mr. Lucky 7/24 gegangen. Dieses Restaurant hat, wie der Name sagt an 7 Tagen 24 Stunden geöffnet.

Doggy Bag :-)

Die Portionen waren so riesig, okay wir hätten es nach fast 2 Wochen in USA eigentlich wissen müssen, dass wir uns fast die ganze Vorspeise (Nachos) und ein Sandwich zum Frühstück mitgenommen haben.

Das Hofbräuhaus liegt gegenüber dem Hard Rock Hotel

Fazit des Tages: Neben 4 “normalen” Blasen habe ich jetzt noch eine Blutblase an einem Zeh! Ganz toll !!!

Um halb zwei sind wir total kaputt in unsere riesen Betten gefallen.

16. Oktober 2014
Siggi holt Kaffee und wir frühstücken die Nachos vom Abend im Bett. Um halb zwölf sind alle Blasen versorgt und wir fahren in das Premium Outlet. Dort schauen wir durch die Geschäfte und ich kaufe mir so 3-Fingers Schuhe, die von 49,99$ auf 19,99$ runter gesetzt sind. Der Disneystore war recht enttäuschend, da sie dort kaum Sachen aus den Parks hatten sondern nur aus den Disney Stores. Wir sind dann weiter zum Walmart was zum Trinken kaufen und auf dem Weg haben wir noch den Wagen vollgetankt, damit wir morgen heil durch die Wüste kommen.

20141016_150819

Um vier Uhr waren wir wieder im Hotel und haben ein wenig Pause gemacht. Um acht sind wir zuerst zu Hart and Huntington gegangen und haben für Gen ein T-Shirt geholt. Siggi hat sich auch eins geholt. Wir sind dann wieder zum Strip gegangen und diesmal in die andere Richtung. Irgendwie war das Ballermannfeeling hier noch größer. Wir haben im Hard Rock Cafe gegessen und dann noch ausgiebig dort geshoppt.

DSC_0821 2014-10-17 09.17.45

Noch bis zum MGM gegangen, aber da machten die Geschäfte wie das Rainforest Cafe schon zu. Okay, es war ja schon Mitternacht. Gegen halb zwei waren wir wieder im Hotel.

DSC_0797 20141017_021932 DSC_0803 DSC_0807 DSC_0811 DSC_0816 DSC_0819

17. Oktober 2014
Wir packen mal wieder und fahren um halb elf los. Zuerst den Strip lang bis Downtown. Es ist schon komisch das die Wedding Chappels meist neben Striplokalen oder Peepshows und Pfansleihen liegen. Auf dem Rückweg haben wir dann DAS Las Vegas Schild gesucht. Gefunden haben wir es, aber es ist viel kleiner als gedacht und es stand wahre Menschenmassen davor. Also sind wir weiter gefahren.

20141017_140809 20141017_141024 20141017_141301 20141017_141449 20141017_141532 20141017_143917 20141017_144149 20141017_153853

Unser Ziel ist Los Angeles und wir haben nur in Baker gehalten und das größte Thermometer fotografiert. Daneben steht ein verlassenes Motel und gegenüber beim verrückten Griechen haben wir etwas gegessen. Dieser griechische Schnellimbiss ist griechischer als jede Taverne in Griechenland. Aber seht euch die Bilder an.

IMG_5606 IMG_4548 DSC_0832 DSC_084320141017_160620 IMG_5608_easyHDR IMG_5610

Den Wagen haben wir nochmal vollgetankt, damit wir heil durch die Wüste kommen. Wir hatten wieder Glück das wie keinen Stau hatten und die Poollane nutzen konnte und so waren wir um 17:00 Uhr an unserem siebten Hotel, dem Mikado.

Den kompletten Bericht mit noch viel mehr Fotos könnt ihr HIER lesen.

Veröffentlicht unter Hard Rock Hotel, Las Vegas | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Go West – Wir fliegen von Orlando nach Los Angeles

Nachdem wir vom 3. bis 14. Oktober 2014 in Florida, hauptsächlich in Orlando waren hieß es nun – go west !

Wir fliegen das erste mal an die Westküste der Vereinigten Staaten. Unsere Reiseroute sieht so aus:

14.10. Ankunft LAX 19:25 Uhr, Wagen abholen und zum Holiday Inn
15.10. Fahrt nach Las Vegas, Hard Rock Hotel
16.10. Fahrt Hoover Damm, Las Vegas Strip, Hard Rock Hotel
17.10. Fahrt nach Los Angeles, Sightseeing auf dem Weg, Hotel Mikado, 5 Nächte
22.10. Fahrt nach San Diego, Hard Rock Hotel
23.10. San Diego
24.10. Fahrt nach Anaheim, Disneyland, Fairfield Inn Hotel, 4 Nächte
28.10. Rückflug 18:55 Uhr
29.10. Ankunft Düsseldorf 13:45 Uhr

14. Oktober 2014
Heute heißt es Abschied nehmen von WDW. Wir nutzen den Airline Check im Hotel und geben nach dem Auschecken unsere Koffer ab. Dort gibt es eine kleine Diskussion ob wir die Koffer, wie bei Inlandsflügen in USA üblich noch bezahlen müssen. Nach einem Telefonat des Cast Members war es klar, dass wir nichts mehr bezahlen müssen, da wir ja einen internationalen Flug haben. Lustig war als sie nach der final Destination fragte und meinte als ich Düsseldorf sagte: Ist das in Kanada?
Zufällig habe ich mir die Boardkarten angesehen und festgestellt, das der Flug eine Stunde früher geht. Also zum Auto und nach Sixt gefahren. Die haben in Orlando eine Station etwas außerhalb vom Flughafengebäude. Wagen abgeben ging schnell und der kostenlose Shuttle kam auch umgehend. Am Flughafen angekommen waren wir froh schon unsere Boardkarten zu haben, denn am Check in war ein riesiges Chaos.

Durch die Sicherheitskontrolle ging es auch recht schnell. Interessant war, das wir sogar die Handys in die Taschen packen sollten und keine Elektrogeräte auspacken mussten. Mit der Monorail ging es dann zum Gate 15. Dieses wurde dann noch geändert, da die Maschine nach Miami, die vorher gehen sollte Verspätung hatte, da noch etwas repariert werden musste. Also umziehen nach Gate 12. Das Boarding war pünktlich. Da die Maschine eine 3-3 Bestuhlung hatte kam es wie befürchtet: die Dame neben Siggi hat US-XXL Size. Wir sind fast pünktlich um 15.55 Uhr gestartet und um 17.44 Uhr in Los Angeles gelandet.
IMG_0148[1]

Ich liebe es Bilder aus dem Flieger zu machen. Die Sicht war gut und so konnte ich einige Bilder vom Colorado River, dem Grand Canyon und dem Anflug auf Los Angeles machen.

0564 0568 0583 0599

Der Flug war so lala. Es gab Getränke umsonst und ein Sandwich haben wir uns gekauft. Es war natürlich sehr eng und das Boardprogramm auch nicht so toll.

IMG_4514 IMG_4513

Unsere Koffer kamen als eine der Ersten. Raus aus der Ankunftshalle und mit dem Shuttle nach Alamo. Alle Mietwagenfirmen haben ihren Standort ausserhalb des Flughafens und man kommt problemlos mit einem kostenlosen Shuttlebus dorthin.Wir haben uns einen Toyota Rav4 ausgesucht und Siggi vermisst schon unseren Mickey-Minnie. Der Weg zum Holiday Inn war nicht weit und das Zimmer 212 ist sehr schön, nur?? Warum haben wir ein behinderten gerechtes Zimmer? Wussten die dass wir uns mindestens 20 Jahre älter fühlen als wir sind? Nein, Spaß beiseite, alles gut. Wir gehen noch zum Essen runter ins Restaurant und dann ins Bett.

Burger im Holiday Inn Los Angeles

Quesedila im Holiday Inn, Los Angeles

Das Hotel liegt sehr nahe am Flughafen und dem Car Center. Es ist ideal wenn man abends ankommt und nicht mehr weit fahren will. Ausserdem war es mit 70,00€/Nacht über FTI gebucht recht günstig.

Alle Bilder könnt ihr HIER sehen.

Veröffentlicht unter Holiday Inn, Kalifornien, Los Angeles | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hamburg im Februar

Es ist zwar schon etwas länger her, aber der Bericht von unseren drei Tagen in Hamburg darf natürlich nicht fehlen.

22. Februar 2014
Um 11:15 Uhr fahren wir los und sind um kurz nach 14:00 Uhr am Hotel. Wir haben für 50,00€/ Nacht das Ibis Budget gebucht. Dennis ist auch schon da und nach dem check in gehen zu ihm.

DSC_7064

Ibis Budget

DSC_7065

Ibis Budget

Sönke hat eine leckeren Käsekuchen gebacken und es gibt erst mal Kaffee. Siggi ist müde und macht ein Schläfchen während wir uns in der Küche unterhalten. Um halb sechs wecken wir Siggi  und fahren zum Hard Rock Cafe. Dank unserer VIP reward card bekommen wir sofort einen Tisch, während andere bis zu 1,5 Stunden warten müssen. Unser Kellner, Boris, ist super drauf und das Essen ist klasse.

DSC_7022 DSC_7024DSC_7027 DSC_7029Danach gehen wir durch den alten Elbtunnel auf die andere Seite und machen einige Fotos und fahren dann zurück. Da wir alle müde sind gehen wir zum Hotel und stoßen da auf Siggis Geburtstag an.

DSC_7058

Der alte Elbtunnel

DSC_7041 DSC_7048 DSC_7054 DSC_706023. Februar 2014
Wir schlafen aus und gehen dann zu Dennis und Sönke, die ein super leckeres Frühstück für uns gemacht haben. Irgendwie werden wir nicht wach und gehen zurück zum Hotel und schlafen noch ein wenig.

DSC_7066Um kurz nach vier holen die Beiden uns ab und bringen uns zum Hafen, denn wir wollen den König der Löwen besuchen. Mit der Fähre fahren wir zum Theater.

DSC_7087

Blick auf den Hafen

DSC_7088

Blick auf den Hafen

DSC_7071 DSC_7076

Blick auf den Hafen

Blick auf den Hafen

Blick auf den Hafen

Blick auf den Hafen

Um 17:15 Uhr habe ich eine Backstage Führung gebucht. Sehr interessant und lohnt sich auf jeden Fall. Die Vorstellung danach um 19:00 Uhr ist super. Nach der Vorstellung werden wir wieder von Dennis und Söhnke abgeholt, essen noch etwas bei Burger King und trinken noch etwas in unserem Hotelzimmer.

DSC_7090 P1060678 P106068124. Februar 2014
Wir schlafen aus und packen die Sachen zusammen. Um halb elf fahren wir um die Ecke zu Dennis, denn vor dem Hotel braucht man eine Parkscheibe und darf in der Woche nur 2 Stunden parken. Wir fahren wieder zum Hafen und von dort mit der Fähre nach Finkenwerder und zurück.

DSC_7091DSC_7094 DSC_7105 P1060687 DSC_7109 DSC_7127 DSC_7140 P1060703 DSC_7144 DSC_7154 DSC_7155 DSC_7157 DSC_7158 DSC_7163 DSC_7172 P1060714Anschliessend trinken wir auf der Dachterasse von HRC einen Kaffee und geniessen die Sonne. Zurück bei Dennis gibt es noch Kaffee und Kuchen und um 17:15 machen wir uns auf den Weg nach Hause und kommen dort um 19:45 an.

DSC_7182

Blick von der Terasse des HRC

P1060716 P1060718Die Zeit ging viel zu schnell vorbei und Hamburg ist wirklich sehenswert.

Veröffentlicht unter Hamburg | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Club Calimera Sunny Beach – Juni 2014

Wir waren vom 31. Mai bis zum 14. Juni zum zweiten mal nach 2009 im Club Calimera Sunny Beach. Dieses mal hatten wir ein Zimmer im „Rudopi“.

8224Es war ein schöner Einsatz und Urlaub. Tolles Team, nettes Hotel, gutes Essen und nette Gäste. Die paar Russen fielen nicht alle negativ auf.

Sonnenstrand ist ein Touri- und Partyort, aber das Hotel liegt ruhig eine Reihe hinter dem Strand.

8096Wir haben Fahrten nach Burgas, Nessebar, Obzor und Varna gemacht. Das Wetter war nicht so toll, es hat öfters geregnet, aber wir waren auch am Pool.

09.47.10Den ganzen Reisebericht gibt es hier zu lesen und viele Bilder zu sehen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Like a Rockstar – Hard Rock Hotel @ Universal Studios Orlando, November 2013

Vom 3. bis zum 7. November 2013 waren wir zum zweiten Mal im Hard Rock Hotel in Orlando. Auch dieses mal habe wir auf den Club 7 upgegradet und keinen Dollar dafür bereut.

Aber seht und lest selbst was wir in den Tagen dort und in den Parks erlebt haben.

comp_DSC_6429

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kurzurlaub in Afrika – Hotel Matamba im Phantasialand

Wir waren vom 28. bis 30. Juni im Hotel Matamba im Phantasialand. Dort fand auch ein Usertreffen vom Mainstreet Emporium statt.2747Zu dem Bericht mit vielen Bildern geht es HIER

Veröffentlicht unter Matamba, Phantasialand | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen